Am Freitag dem 20.Juni begann das Studentenwochende der Vereinigung Niedersachsen und Bremen in Friedensau. Ca. 20 Abiturienten, Studenten, und junge Erwachsene trafen sich unter der Leitung von Bert Seefeldt, Andreas Tonhäuer und Alex Vilem, um einige Gedanken zu dem Thema: „Die Zukunft – Ein Hochseilgarten? Ein interdisziplinärer Diskurs zu den Paradigmen von Determinismus und Freiheit“ zu hören und sich darüber auszutauschen.

 

studinfried

 

Regionalgottesdienst Weser – Ems in Varnhorn

Auch in diesem Sommer versammelten sich die Kirchengemeinden des Nordwestens auf dem Freizeitgelände in der Nähe von Ahlhorn unter dem Thema: „Menschen lieben Leben – Menschen leben Liebe.“ Der missionarische Schwerpunkt wurde durch Pastor Christopher Wilde von verschiedenen Seiten beleuchtet. Neue Einblicke gab es zum Themenbereich: Menschen in der säkularen Gesellschaft verstehen. Die Präsentation der verschiedenen Missionsprojekte unserer Region machte allen Mut. Das fröhliche Gesellige gab dem Tag eine wohltuende Note.

 

2008varnhorn

 

Regionalgottesdienst Weser – Ems in Varnhorn

Auch in diesem Sommer versammelten sich die Kirchengemeinden des Nordwestens auf dem Freizeitgelände in der Nähe von Ahlhorn unter dem Thema: „Menschen lieben Leben – Menschen leben Liebe.“ Der missionarische Schwerpunkt wurde durch Pastor Christopher Wilde von verschiedenen Seiten beleuchtet. Neue Einblicke gab es zum Themenbereich: Menschen in der säkularen Gesellschaft verstehen. Die Präsentation der verschiedenen Missionsprojekte unserer Region machte allen Mut. Das fröhliche Gesellige gab dem Tag eine wohltuende Note.

 

2008varnhorn

 

Lange Nacht der Kirchen, 05.07.2008

„Pater Noster Kunstausstellung“ in der Adventgemeinde zu Oldenburg

 

„Klangfarben des Glaubens“ titelte der ACK Oldenburg die diesjährige „Lange Nacht der Kirchen“. In Kooperation mit der Künstlergruppe „Plantage“ aus Bremen forderten über 20 Exponate die Gäste auf, sich dem bekannten, weltumspannenden Gebet des „Vater unser“ in einer neuen Art zu öffnen.
langenacht2008

advent02 Das war das einhellige Resümee der über 80 Gottesdienstbesucher unserer Huder Adventkirche. Kirchenmitglieder aus Hude, umliegenden Adventkirchen, eine Menge Bürger der Stadt Hude insbesondere Mütter mit ihren Kindern, die ihre Kleinen das Krippenspiel erleben lassen wollten, besuchten den Heiligabendgottesdienst in unserer Kirche in Hude.

Schon Wochen vorher übten unsere Kinder, unterstützt von den Kinderdiakonen, den Eltern und Großeltern ihr Anspiel. Die Blechinstrumentenbläser wollten sich nicht schlechter präsentieren und übten bis die Puste ausging :) Eltern und Großeltern gaben ihr Bestes für ein Gelingen. Kostüme und Requisite wurden perfektioniert.